3. Löwenkonzert

Quattro Stagioni

 

Samstag, 23. Januar 2021 | 19.30 Uhr - VERSCHOBEN auf Frühling 2021

 

Capriccio Barockorchester

Dominik Kiefer Leitung

 

Antonio Vivaldi

«Le quattro stagioni»

für Violine, Streicher und B.c.

Concerto E-Dur «La primavera» op. 8/1 RV 269

Concerto g-Moll «L'estate» op. 8/2 RV 315

Concerto F-Dur «L'autunno» op. 8/3 RV 293

Concerto f-Moll «L'inverno» op. 8/4 RV 297

 

Ouvertüre zur Oper «L'incoronazione di Dario» RV 719

 

Concerto a-Moll für Violoncello, Streicher und B.c. RV 419

 

Concerto D-Dur für Laute, Streicher und B.c. RV 93


Das 3. Löwenkonzert QUATTRO STAGIONI vom 23. Januar 2021 mit dem Capriccio Barockorchester kann leider aufgrund des nach wie vor geltenden Veranstaltungsverbots nicht wie geplant durchgeführt werden. Die Veranstalter haben sich dazu entschlossen, das Konzert auf einen noch zu bestimmenden Termin nach dem 4. Löwenkonzert zu verschieben. Das neue Konzertdatum geben wir Ihnen anfangs März 2021 bekannt.

 

Alle Abonnemente und Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis für diese bedauerliche, aber unvermeidbare Konzertverschiebung und freuen uns sehr, Ihnen in kommenden Zeiten wieder ungehinderten Musikgenuss bieten zu können.

 

***

 

Um 1710 verfasste Antonio Vivaldi seine ersten Violinkonzerte und bis 1725 fand er zu einer einfachen Formlösung. In diesem Jahr veröffentlichte er jene vier Konzerte, die zu einem Markstein in seiner Karriere, auch jenseits der eigenen Lebenszeit, wurden. Bei der Darstellung der vier Jahreszeiten spielen die unterschiedlichen Winde eine wichtige Rolle. Erstaunlich, wie vielfältig sich derart luftige Naturerscheinungen selbst auf einer Violine in schwungvollen Figurationen verkörpern lassen.


Einzelkartenpreise: CHF 52 / 45 / 40